Kooperationen

Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg


Das Projekt "StadtLabore zur inklusiven Quartiersentwicklung" wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Der Städtetag Baden-Württemberg arbeitet bei diesem Projekt mit zwei Referaten innerhalb des Sozialministeriums zusammen.

Das Ministerium für Soziales und Integration fördert das Projekt StadtLabore

Landesstrategie Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.


Der Städtetag ist Partner des Ministeriums für Soziales und Integration in der Umsetzung der Landesstrategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ Mit der Landesstrategie unterstützt und begleitet das Ministerium für Soziales und Integration mit seinen Partnern Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure bei einer alters- und generationengerechten Quartiersentwicklung.

Informationen zur Landesstrategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ unter: www.quartier2020-bw.de

 Logo der Landesstrategie "Quartier 2020 - Gemeinsam.Gestalten"


Barrierearme Homepage - Referat Menschen mit Behinderung


Die barrierearme Ausgestaltung der Homepage sowie das barrierefreie Video "Inklusionsworkshop" entstanden aus der Zusammenarbeit mit dem Referat Menschen mit Behinderung.


Insgesamt sind drei Kooperationspartner des Städtetags Baden-Württemberg mit unterschiedlichen Aufgaben in die StadtLabore eingebunden.


hitcom gmbh

Logo der Agentur hitcom

www.hitcom.de

hitcom ist einer der führenden Anbieter für digitale Lösungen im kommunalen Umfeld. hitcom betreut Städte, Gemeinden, Energieversorger und Unternehmen in Baden-Württemberg und Bayern. Gemeinsam mit dem Städtetag Baden-Württemberg hat hitcom die Website zum Projekt "StadtLabore" konzipiert, entwickelt und umgesetzt. Die Homepage ist unter anderem mit einem öffentlichem Bereich, einem Bereich für Mitglieder und einem internen Bereich, der den StadtLabor-Städten zum Austausch dient ausgestattet.

Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries

Logo des Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries 

www.stadtberatung.info


Profil

Das Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries mit Sitz in Speyer und Ostfildern erarbeitet seit 20 Jahren innovative Strategien und Konzepte für eine integrierte und inklusive Stadtentwicklung. Kundinnen und Kunden sind neben kommunalen Verwaltungen auch Ministerien, Stiftungen, Vereine und Wohnungsunternehmen.

Aus mehr als 30 Soziale-Stadt-Prozessen verfügt das Büro über zahlreiche Erfahrungen, insbesondere in der Durchführung von Vorbereitenden Untersuchungen, der Erstellung von Integrierten Entwicklungskonzepten, der Konzeption, Steuerung und Durchführung von Quartiersmanagements, dem übergeordneten Projektmanagement sowie der Betreuung von Akteuren der Quartiersentwicklung vor Ort.

Zum Portfolio des Büros gehört unter anderem der Einsatz innovativer, zielgruppenorientierter Beteiligungsformen, bei denen das interdisziplinäre Planungsteam die Konzeption, die Planung, die Moderation, die Durchführung, die Nachbereitung und die kultursensible Öffentlichkeitsarbeit von Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Teilnehmenden übernimmt.

Rolle im Rahmen der StadtLabore

Das Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries ist Projektpartner zur Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung der 13 Themenworkshops gemeinsam mit dem Städtetag Baden-Württemberg. Das interdisziplinäre Team bereitet die gewonnenen Erkenntnisse auf und macht diese den Städtetagsmitgliedern zugänglich. Zudem wird eine Broschüre zum Projekt erstellt. Mit der breit gefächerten Expertise überstützt das Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries fachlich, als auch organisatorisch das gute Gelingen der StadtLabore!

Projektverantwortlich ist Standortleiterin Jessica Baisch. Bei Fragen erreichen Sie Frau Baisch unter jessica.baisch@stadtberatung.info oder unter 0711 30090941.

KFS STUDIO Agentur für Werbund, Design und Medien


Logo der Agentur KFS Studio                           

www.kfs-studio.de

Profil
Bei uns bekommen Kommunen alles, was sie für ihre Außendarstellung  und für ihre Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern brauchen. Wir machen zielorientierte Werbung für die öffentlichen Projekte. Wir gestalten ein ansprechendes Design, mit einem hohen Wiedererkennungswert für das Projekt. Und wir spielen auf allen Medien auf – im Print und Web –  überall mit dem Ziel, eine breite Zielgruppe zu erreichen.  Gekonnt bauen wir Brücken zur Öffentlichkeit, bringen die Arbeit im Amt den Bürgern nahe.
 
Rolle im Rahmen der StadtLabore
Wir übernehmen die filmische Begleitung des Projektes StadtLabore.
Die bereits erstellten Kurzclips und Filme finden Sie hier.
 
• Erstellung eines Projektfilms über die StadtLabore
• Stadtfilme der einzelnen StadtLabore
• Kurzclips während des Gesamtprozesses
 
Projektverantwortlich bei KFS STUDIO sind Klaus Schneider und Katarina Schneiderova.
Bei Fragen erreichen Sie uns per E-Mail an film@kfs-studio.de oder telefonisch 07542 9292 4030